Erdbeer-Raffaello-Traum {Ein frühlingshaftes Dream-Team}

Erdbeer-Raffaello-Traum

Darf ich euch mein frühlingshaftes – oder schon fast sommerliches – Dream-Team vorstellen? Erdbeeren und Raffaellos.
Und zusammen mit einer feinen Quark-Mascarpone-Sahne-Creme haben wir ein traumhaftes Dessert im Glas.
Es ist bestimmt der Hit bei eurem nächsten Gartenfest und macht schon ein bisschen Lust auf Sommer.

Erdbeer-Raffaello-Traum

Erdbeer-Raffaello-Traum

Erdbeer-Raffaello-Traum

Seit ich letztes Jahr diesen Traum von Dessert ausprobiert habe, wartete ich sehnsüchtig auf die neue Erdbeersaison mit frischen heimischen Erdbeeren.
Und da es jetzt endlich wieder so weit ist, wurde das Träumchen aus Erdbeeren, Raffaellos und der feinen Creme natürlich gleich wieder aufgetischt.

Und da die liebe Lena von “ma vie est délicieuse” mit dem tollen Event “Frühlingsfrisch auf den Tisch” ihren ersten Blog-Geburtstag feiert, schicke ich ihr die frühlingshaften Dessert-Gläschen rüber. Herzlichen Glückwunsch, liebe Lena, zu deinem ersten Blog-Geburtstag! :)

Frühlingsfrisch auf den Tisch

Erdbeer-Raffaello-Traum

Erdbeer-Raffaello-Traum

Erdbeer-Raffaello-Traum
Zutaten (für 4 Portionen):
300 g Erdbeeren
2 EL Zucker
1 Packung Raffaello (150 g) 
250 g Quark
250 g Mascarpone
1 Pck. Vanillezucker
3 EL Zucker
200 ml Sahne

Zubereitung:
1.) Die Erdbeeren waschen und putzen.
Diese mit 2 EL Zucker in einem Mixer oder mit dem Pürierstab nach Geschmack zerkleinern und zur Seite stellen.

2.) 4 Raffaellos für die Deko zur Seite legen.
Die restlichen Raffaellos im Mixer oder mit dem Pürierstab zerkleinern und zur Seite stellen.

3.) Quark, Mascarpone, Vanillezucker und 3 EL Zucker mit dem Handrührgerät zu einer cremigen Masse verrühren.
Die zerkleinerten Raffaellos unterrühren.
Zum Schluss die Sahne schlagen und unterheben.

4.) Die Erdbeer-Masse und Raffaello-Masse abwechselnd in Gläser oder in eine Schale schichten und mit den zur Seite gelegten Raffaellos dekorieren.

Mit dem Thermomix (nach diesem Rezept):
1.) 4 Raffaellos für die Deko zur Seite legen.
Die restlichen Raffaellos in den Mixtopf geben, 4 Sekunden auf Stufe 4 mixen und in eine Schüssel umfüllen.

2.) Den Schmetterling einsetzen.
Quark, Mascarpone, Vanillezucker und 3 EL Zucker 30 Sekunden auf Stufe 3 verrühren.

3.) Sahne mit den Handrührgerät schlagen, diese in den Mixtopf zur restlichen Masse geben und 10 Sekunden im Linkslauf auf Stufe 3 unterrühren.

4.) Die zerkleinerten Raffaellos zur Masse in den Mixtopf geben und 10 Sekunden im Linkslauf auf Stufe 3 unterrühren.
Die Creme in eine Schüssel umfüllen.

5.) Die Erdbeeren waschen und putzen.
Diese mit 2 EL Zucker in den Mixtopf geben und nach Geschmack zerkleinern.

6.) Die Erdbeer-Masse und Raffaello-Masse abwechselnd in Gläser oder in eine Schale schichten und mit den zur Seite gelegten Raffaellos dekorieren.

Erdbeer-Raffaello-Traum

Erdbeer-Raffaello-Traum

Erdbeer-Raffaello-Traum

Alles Liebe

Belinda

34 comments

  1. brutzelmania says:

    Oh sieht das fantastisch aus. Ich bin über das Blogevent auf dich gestoßen. Echt schön hast du es hier, und dann auch noch ein Rezept mit Raffaelo. Ich liebe Raffaelo. Lecker.
    VG Desi

    • Belinda says:

      Oh, das freut mich sehr, liebe Desi, dass es dir hier gefällt!
      Da haben wir ja die Liebe zu Raffaellos gemeinsam ;)
      Ich schaue gleich mal auf deinem Blog vorbei :)
      Liebe Grüße,
      Belinda

      • Nadine Baier says:

        Hallo Belinda :)
        Ich kann mich Brutzelmania nur anschließen: Ich liebe Raffaelos :)

        Ich bin gerade auf der Suche nach einem leckerem Dessert mit Raffaelos und so auf deiner Seite gelandet.

        Mein Freund kommt morgen zum Abendessen und ich will ihn mit einem leckeren Dessert überraschen :)

        Das habe ich gerade gefunden. Vielen vielen Dank für das tolle Rezept. Ich werde es definitiv morgen ausprobieren :)

        Kennst du zufällig Kuchen im Glas? Es ist eine sehr schöne Möglichkeit seine Liebsten mit einem leckeren und schön angerichtetem Kuchen zu überraschen :) Vielleicht kann ich mich da durch diesen kleinen Tipp bei dir für das tolle Rezept bedanken!

        Liebste Grüße,
        Nadine

        • Belinda says:

          Hallo Nadine :)

          das freut mich sehr, dass du das Rezept ausprobieren wirst! Und wenn du Raffaellos liebst, wird dir (und hoffentlich auch deinem Freund) das Dessert bestimmt sehr gut schmecken ;)

          Kuchen im Glas habe ich schon mal gesehen, aber selber noch nie ausprobiert… Aber das muss ich jetzt unbedingt mal machen :) Ich finde nämlich auch, dass das immer so hübsch aussieht im Glas!
          Vielen lieben Dank für den Tipp!

          Liebe Grüße,
          Belinda

  2. Janne says:

    Mhmm, das sieht ja köstlich aus!
    Vielen Dank für dieses tolle Rezept, das muss ich auf jeden Fall mal ausprobieren.
    Ich bin durch den Blog “ma vie est délicieuse” auf dich gestoßen und muss sagen, dass es mir hier sehr gut gefällt – ich werde auf jeden Fall mal wiederkommen! ;-)

    Liebe Grüße,
    Janne von meeresrauschen

    • Belinda says:

      Na dann heiße ich dich ganz herzlich Willkommen hier, liebe Janne :)
      Das freut mich sehr, dass es dir gefällt und du wiederkommen magst!
      Ich hüpfe auch gleich mal zu dir auf den Blog rüber.
      Bis bald und liebe Grüße,
      Belinda

  3. Julia S says:

    Hey danke für dieses Rezept!
    Habe heute eine große Menge für eine Feier gemacht und zwar im TM.
    Zuerst die doppelte Menge und danach nochmal die normale Menge.
    Beide Male hat es nicht geklappt und zwar nachdem ich die perfekt geschlagene Sahne (separat! wie beschrieben- mit Mixer) hinzugetan habe für 10sec Stufe 3 . Die Sahne hat sich bei beiden malen verflüssigt und die ganze Masse ist nun matschig :-(
    Ich glaube besser ist es entweder eine niedrigere Stufe zu wählen oder noch besser per Hand beides Sahne und die Raffaelos unterzuheben.
    Leider müssen morgen die Gäste eine flüssige Nachspeise essen…

    • Belinda says:

      Hallo Julia,
      oh schade, dass das mit der Sahne nicht so gut geklappt hat… Genau, vielleicht kannst du es nächstes mal probieren von Hand unterzuheben.
      Ich hoffe, das Dessert hat euch trotzdem geschmeckt :)
      Liebe Grüße,
      Belinda

  4. Alex says:

    Das sieht super lecker aus. Vielen Dank dafür. Eine Frage hätte ich aber noch:
    Wie groß ist bei dir “1 Packung Raffaello”? Es gibt welche mit 4 (oder 5?) Stück drin – zu klein! In der letzten, die ich gekauft habe, waren 230g drin – zu groß?!

    • Belinda says:

      Hallo Alex,
      ich habe eine Packung mit 150g genommen. Ich werde das gleich im Rezept noch ergänzen.
      Freut mich, dass dir das Rezept gefällt :)
      Liebe Grüße, Belinda

  5. Klug says:

    Hallo Belinda,
    Ich bin absoluter Fan von Süßspeisen. Habe es für meinen Mädelstag als Nachspeise zubereitet und alle waren begeistert. Einfach lecker und schnell und einfach zubereitet.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    • Belinda says:

      Hallo Sylvia,
      oh das freut mich sehr zu hören, dass es euch gut geschmeckt hat!
      Eine schöne restliche Woche wünsche ich dir :)
      Liebe Grüße,
      Belinda

  6. Sabine says:

    Ich hab auch noch eine Frage dazu.
    Die Mandeln in den Raffaellos……werden die vorher entfernt oder mit gemixt? Ich dachte eventuell dass die zu hart sind um mit zu mixen?

    • Belinda says:

      Hallo Sabine,
      ich habe die Mandeln in den Raffaellos mit gemixt und es hat gut funktioniert :)
      Viele Grüße,
      Belinda

    • Belinda says:

      Hallo Yvonne,
      ja, das Dessert kann auch sehr gut am Vortag zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden.
      Liebe Grüße, Belinda

    • Belinda says:

      Hallo Darja,
      freut mich, dass dir das Dessert gefällt :)
      Ich denke, dass es auch mit TK-Erdbeeren problemlos funktioniert, da die Erdbeeren ja sowieso püriert werden.
      Liebe Grüße, Belinda

  7. Sascha Schulte says:

    Hallo,es war lecker aber auch sehr mächtig.
    Werde mal die Mascarpone durch 10% igen Joghurt ersetzen. Creme war mir persönlich zu gest als Masse.Aber wie gesagt meine Meinung aber trotzdem lecker.

  8. Martina says:

    Sehr lecker und gut vorzubereiten. Ich habe die eigenen TK Erdbeeren vom letzten Jahr genommen. Für Gäste habe ich die doppelte Menge zubereitet. Damit habe ich locker 12 der Weck-gläschen voll bekommen. Ich denke die Portionsangabe wäre besser 6 Portionen. Auf alle Fälle kommt es zu den Lieblingsrezepten und ich freue mich schon auf die nächste Erdbeersaison

  9. Maria Braunstein says:

    Hallo
    Darf ich fragen, wie groß die Weck Gläser sind? 220ml.?
    Muss mir erst welche besorgen, und dann ran ans machen!
    Danke LG Maria

    • Belinda says:

      Hallo Maria,
      ja genau, in die Weck-Gläser die ich benutzt habe, passen 220 ml rein. Das ist eine schöne Größe für ein Dessert, finde ich :)
      Liebe Grüße,
      Belinda

Schreibe einen Kommentar