Apfel-Walnuss-Brownie {Unser Herbst – unsere Desserts}

Apfel-Walnuss-Brownie

Was auf meinem Herbst-Backplan bisher noch fehlte waren Walnüsse.
Aber nun bekommen sie einen ganz besonderen Platz zwischen einem Schokoladenteig und Apfelstücken.

Apfel-Walnuss-Brownie

Apfel-Walnuss-Brownie

In der aktuellen “Edeka mit Liebe” ist mir gleich das Rezept für den Apfel-Toffee-Brownie ins Auge gesprungen. Denn wer kann einem saftigen Schokoladenkuchen schon widerstehen? :)
Das Rezept habe ich etwas abgeändert, denn schließlich sollten ja die Walnüsse für meinen vierten Beitrag zu “Unser Herbst – unsere Desserts” nicht zu kurz kommen.
Und so landete wenig später ein Apfel-Walnuss-Brownie im Backofen.

Apfel-Walnuss-Brownie

Apfel-Walnuss-Brownie

Schon beim Zubereiten des Teigs verbreitete sich der traunhafte schokoladige Duft.
Während des Backens hüllte der Schokoladenduft dann schließlich die ganze Wohnung ein und ich konnte es kaum erwarten, den Kuchen endlich anschneiden und probieren zu können :)

Apfel-Walnuss-Brownie

Gebacken habe ich den Brownie übrigens in dieser Backform von Tchibo.

Apfel-Walnuss-Brownie

Rezept-als-PDF

Apfel-Walnuss-Brownie
Zutaten (für eine 30 x 40 cm große Form):
350 g Zartbitterschokolade
250 g Butter
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
100 g Walnusskerne
2 Äpfel
6 Eier
350 g Mehl
1 Pck. Backpulver
etwas Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:
1.) Die Schokolade in Stücke brechen.
Zusammen mit der Butter in einem Topf auf dem Herd langsam schmelzen lassen.
Den Zucker, Vanillezucker und die Prise Salz unter die geschmolzene Schokolade rühren.
Die Masse etwas abkühlen lassen.

2.) In der Zwischenzeit die Äpfel waschen und das Kerngehäuse entfernen.
Einen Apfel schälen und in Stücke schneiden.
Den zweiten Apfel mit Schale in dünne Scheiben schneiden.
Die Walnüsse in grobe Stücke hacken.

3.) Den Backofen vorheizen auf 175°C Ober-/Unterhitze.
Die Backform mit Backpapier auslegen.

4.) Die Eier schaumig schlagen.
Die Schoko-Masse dazu geben und verrühren.
Das mit dem Backpulver vermischte Mehl unterrühren.
Nun die Apfelstücke und die gehackten Walnüsse unterheben.

5.) Den Teig in die Backform geben, glatt streichen und mit den Apfelscheiben belegen.
Im Backofen ca. 50 Minuten backen.
Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Apfel-Walnuss-Brownie

Habt ihr euch schon durch die neuen Herbst-Rezepte von Bakingbarbarine, Frau Zuckerfee, Pieces of sugar, Maras Wunderland und Sonja Sahneschnitte geklickt? Da läuft einem immer wieder das Wasser im Mund zusammen! :)

Alles Liebe

Belinda

6 comments

    • Belinda says:

      Vielen Dank :) Na dann lass sie dir schmecken – am besten mit einer warmen Tasse Tee oder Kaffee ;)
      Liebe Grüße,
      Belinda

  1. Ela says:

    Liebe Belinda,
    bei den Fotos kriege ich einfach nur Hunger und will unbedingt von einem deiner hammer Brownies abbeißen!
    Das sieht oberlecker aus :)

    LG; Ela

    • Belinda says:

      Liebe Ela,
      oh vielen Dank!
      Jetzt würde ich am liebsten ein ganz großes Stück davon zu dir schicken! :)
      Liebe Grüße,
      Belinda

Schreibe einen Kommentar