Aprikosen-Quark-Teilchen aus Blätterteig

Aprikosen-Quark-Blaetterteig-Teilchen

Sucht ihr noch nach einer Last-Minute-Idee für Ostern?
Wie wäre es mit etwas fruchtig knusprigem, inklusive feiner Vanillenote?

Aprikosen-Quark-Blaetterteig-Teilchen

Dann kann ich euch diese Aprikosen-Quark-Teilchen aus Blätterteig empfehlen :)
Sie sind super schnell gemacht und schmecken sowohl warm als auch kalt sehr lecker!

Aprikosen-Quark-Blaetterteig-Teilchen

Auch wenn sich mal spontaner Besuch ankündigt, sind die Teilchen perfekt.
Innerhalb von 10 Minuten sind sie vorbereitet und nach weiteren 15 Minuten im Ofen können sie schon serviert werden.

Aprikosen-Quark-Blaetterteig-Teilchen

Aprikosen-Quark-Teilchen aus Blätterteig
Zutaten (für 8 Stück):
1 Rolle Blätterteig (aus dem Kühlregal)
250 g Quark
70 g Zucker
1 TL Vanilleextrakt
1/2 Pck. Vanillepuddingpulver
1 Ei
1 Prise Salz
1 Dose Aprikosen (8 Stück davon)
Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:
1.) Den Backofen vorheizen auf 200°C Umluft.

2.) Quark, Zucker, Vanilleextrakt, Vanillepuddingpulver, Ei und Salz mit dem Schneebesen gut verrühren.

3.) Den Blätterteig ausrollen und in 8 gleich große Rechtecke schneiden.
Die Rechtecke auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und an den Ecken diagonal einschneiden.
Jeweils einen Esslöffel der Quarkmasse in die Mitte geben, eine Aprikose darauf legen und leicht andrücken.
Jede zweite Spitze der eingeschnitten Ecken in die Mitte auf die Aprikose legen und gut andrücken.

4.) Im vorgeheizten Backofen 12 – 15 Minuten goldbraun backen.
Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Aprikosen-Quark-Blaetterteig-Teilchen

Ich wünsche euch ein schönes und gesegnetes Osterfest!
Genießt die Feiertage :)

Liebe Grüße,
Belinda

Das könnte dir auch gefallen...

Diesen Beitrag teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

14 comments

  1. Tulpentag says:

    Lecker! Ein tolles Rezept :) Ich mag das, wenn Sachen hübsch aussehen, aber schnell gemacht sind.
    Ich hab mal was ähnliches gebacken und gepostet. Deswegen kann ich mir vorstellen, wie LECKER die Teilchen sein müssen :)
    Hab schöne Osterfeiertage!
    Jenny

    • Belinda says:

      Dankeschön! Als ich die Teilchen gemacht habe, musste ich an deine Blätterteig-Zöpfe denken :) Die waren / sind ja wirklich der Burner!
      Dir wünsche ich auch ein schönes Osterfest! ❤
      Liebe Grüße,
      Belinda

  2. Beatrice says:

    Eine sehr kreative Idee, und das sieht richtig gut aus! Die wirken wie zarte Sterne. Die Zubereitung geht ja auch sehr schnell. Deine Aprikosen-Quark-Teilchen kommen bei mir an Pfingsten zum Einsatz. Die lässt keiner über und sind auch ein schönes Mitbringsel.
    Danke für dieses schnelle Rezept!
    Liebe Grüße
    Beatrice

    • Belinda says:

      Oh wie schön, dass du die Teilchen zu Pfingsten machst!
      Freut mich, dass sie dir gefallen und ich bin schon gespannt, wie sie dir schmecken werden :)
      Liebe Grüße,
      Belinda

    • Belinda says:

      Dankeschön! Freut mich, dass dir die Teilchen gefallen!
      Da bin ich ganz deiner Meinung – schnell gemachtes Gebäck ist immer super :)
      Liebe Grüße,
      Belinda

  3. Matilda says:

    Liebe Belinda,
    die Aprikosen Teilchen sehen so lecker aus.
    Danke für das tolle Rezept.
    Dir einen guten Start in die neue Woche.
    Herzliche Grüße Matilda

    • Belinda says:

      Liebe Matilda,
      vielen lieben Dank!
      Das freut mich sehr, dass dir das Rezept gefällt :)
      Ich wünsche dir noch eine schöne restliche Woche!
      Liebe Grüße,
      Belinda

    • Belinda says:

      Das ist ja schön, dass du das Rezept ausprobiert hast und sogar bei dir geteilt hast!
      Dankeschön für’s Verlinken ;)

      Und auf deine Mail freu ich mich schon – aber mach dir keinen Stress :)

      Liebste Grüße ❤️
      Belinda

Schreibe einen Kommentar