Zitronen-Donuts

Frisch, fruchtig und bunt! Heute gibt’s einen kleinen Vorgeschmack auf den Sommer :)
Denn was passt besser zum Sommer als etwas kleines, feines, säuerliches?!
Da sind diese Zitronen-Donuts einfach perfekt!

Mögt ihr Donuts auch so gerne?
Ich bin bin ja ein großer Fan davon – nur bisher habe ich es noch nicht gewagt, Donuts zu frittieren, wie es ja eigentlich üblich ist…
Das steht auf jeden Fall noch auf meiner to-do-Liste: fluffige frittierte Hefedonuts! Am besten noch mit Schokoguss oder Vanillecremefüllung – oder beidem :)

Aber bis es soweit ist, durften meine zwei Donutformen für den Backofen zum Einsatz kommen.
Ich habe einen Teil des Teiges in einer normalen Donutbackform gebacken und einen Teil in einer Mini-Donutform.
Beides sieht sehr süß aus und die Donuts sind perfekt für ein sommerliches Picknick, eine Gartenparty oder ein Grillfest.

Wenn ihr die unten stehenden Zutatenmenge nehmt, gibt es 12 normale Donuts und 24 Mini-Donuts.
Ihr könnt aber auch die Hälfte des Teiges machen, sodass ihr 12 normale Donuts oder 24 Mini-Donuts heraus bekommt.

Zitronen-Donuts
Zutaten (für 12 normale und 24 Mini-Donuts):
80 g Butter
2 Eier
200 g Zucker
1 TL Vanilleextrakt
300 g Mehl
2 TL Backpulver
300 ml Milch
eine Prise Salz
Abrieb einer unbehandelten Zitrone
Saft einer halben Zitrone

Für den Guss:
200 g Puderzucker
Saft einer halben Zitrone
evtl. etwas Wasser
Zuckerperlen

Zubereitung:
1.) Den Backofen vorheizen auf 180°C Ober-/Unterhitze.
Die Donutformen einfetten.

2.) Die Butter schmelzen lassen und zusammen mit den Eiern schaumig schlagen.
Zucker und Vanilleextrakt unterrühren.
Mehl mit dem Backpulver vermischen und unterrühren.
Nun die Milch, Prise Salz, den Abrieb der Zitrone und Zitronensaft hinzugeben und zu einem glatten Teig verrühren.

3.) Den Teig in die Donutform füllen und auf mittlerer Schiene für ca. 13 – 14 Minuten (Mini-Donuts für ca. 10 – 11 Minuten) backen, bis die Oberfläche goldgelb ist.
Danach die Donuts aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

4.) Den Puderzucker und den Saft der halben Zitrone zu einem glatten Guss verrühren.
Sollte der Guss noch zu dickflüssig sein, etwas Wasser unterrühren.
Die Donuts mit dem Zuckerguss bestreichen und mit Zuckerperlen bestreuen.

Liebe Grüße

Belinda

Das könnte dir auch gefallen...

Diesen Beitrag teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar