Kirsch-Vanille-Taschen {ich backs mir im Juli}

Kirsch-Vanille-Taschen

Letzte Woche, als ich noch bei der Arbeit war, schickte meine Mama mir kurz vor Feierabend ein Foto auf das Handy von frischen, selbstgemachten Kirsch-Vanille-Taschen. Da konnte ich natürlich nicht widerstehen und habe nach der Arbeit direkt einen Zwischenstopp bei der Familie eingelegt, um ihr Gebäck zu probieren.
Und – wie nicht anders zu erwarten – waren sie oberlecker und sogar noch warm :)

Kirsch-Vanille-Taschen

Kirsch-Vanille-Taschen

Kurzerhand habe ich sie dann ein paar Tage später nachgebacken, um euch das Rezept präsentieren zu können.
Die Kirschtaschen sind schnell gemacht und perfekt für das nächste Picknick oder zum gemütlichen Kaffeetrinken.
Ein Rezept ganz nach meinem Geschmack: schnell, einfach und lecker ;)

Kirsch-Vanille-Taschen

Auch bei der lieben Clara von tastesheriff geht es bei der monatlichen „ich backs mir“-Runde um Kirschen. Wie immer gibt es bei ihr eine Sammlung mit vielen tollen Rezepten, diesmal zum Thema „Kirschen“.

ichbacksmir

Kirsch-Vanille-Taschen

Kirsch-Vanille-Taschen

Kirsch-Vanille-Taschen
Zutaten (für 12 Stück):
3 Rollen Blätterteig (aus dem Kühlregal)
400 g entsteinte Kirschen (oder 1 Glas)
400 ml Kirschsaft
1 Pck. Vanillepuddingpulver
2 EL Puderzucker + etwas zum Bestreuen
1/2 Vanilleschote

Zubereitung:
1.) Den Kirschsaft mit dem Vanillepuddingpulver, dem Puderzucker und dem Mark der Vanilleschote unter ständigem Rühren auf dem Herd aufkochen lassen.
Danach die Kirschen dazu geben und abkühlen lassen.

2.) Den Backofen vorheizen auf 200°C Ober-/Unterhitze.

3.) Die Blätterteig-Rollen ausrollen und jeweils in 8 gleich große Rechtecke schneiden.
In die eine Hälfte der Rechtecke Schlitze schneiden im Abstand von 1 – 2 cm.

4.) Die Blätterteig-Rechtecke ohne Schlitze auf mit Backpapier belegte Backbleche legen und jeweils 2 EL der Kirschen darauf geben.
Nun mit den Rechtecken, in die die Schlitze geschnitten wurden, bedecken und die Ränder mit einer Gabel festdrücken.

5.) Ein Backblech nach dem anderen ca. 15 Minuten backen.
Die Kirschtaschen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Kirsch-Vanille-Taschen

Kirsch-Vanille-Taschen

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

Alles Liebe

Belinda

Das könnte dir auch gefallen...

16 comments

  1. Kimi says:

    Hallo Belinda,
    Mamas Rezepte sind meistens die besten wie man sieht :-)
    Die Kirsch-Taschen sehen ganz wunderbar aus. Ich kann mir richtig vorstellen wie sie herrlich nach Vanille und Kirschen duften. Und dann hast du sie auch noch perfekt in Szene gesetzt – soooo schöne Bilder!!!
    Liebe Grüße,
    Kimi

    • Belinda says:

      Hallo Kimi,
      vielen lieben Dank!
      Das freut mich, dass dir die Bilder gefallen und dass der Kirsch-Vanille-Duft sogar bei dir angekommen ist :)
      Liebe Grüße,
      Belinda

    • Belinda says:

      Herzlichen Dank, liebe Jenny!
      Oh ja, das finde ich auch, Blätterteig geht wirklich immer – unkompliziert und lecker ;)
      Liebe Grüße,
      Belinda

  2. Bakingbarbarine says:

    Liebe Belinda, ich bin noch immer hin und weg, wie toll die Kirschtaschen ausschaun. Muss ich gleich noch einmal anmerken hier! Und dann klingt das gar nicht aufwendig! :-) Juhu!
    Wird nachgebacken!
    Liebe Grüße aus Ö

    • Belinda says:

      Liebe Barbara,
      du bist so lieb! Vielen Dank!
      Ja die sind wirklich einfach zu backen, das mag ich auch so sehr an dem Rezept :)
      Liebe Grüße und noch einen schönen Tag,
      Belinda

  3. Dani says:

    Ich habe noch nie Kirschtaschen gemacht…warum eigentlich nicht? Denn ich könnte Deine alle aufessen, weil sie sooooo Mega lecker aussehen danke für die tolle Inspiration!
    Herzliche Grüße,
    die Dani von TASTEaround

    • Belinda says:

      Bei mir war das auch Kirschtaschen-Premiere und ich kann es wirklich weiterempfehlen :)
      Freut mich, dass sie dir gefallen und vielen Dank für deine lieben Worte!
      Viele Grüße,
      Belinda

  4. Claretti says:

    Liebe Belinda,
    ich hoffe du hast mir eine Tasche übrig gelassen? Hihi, sieht ja wirklich richtig lecker aus!
    Toll, dass du dabei bist!
    Liebste Grüße, Claretti

  5. Annelie says:

    Die sind so lecker!!! Kann ich wirklich nur empfehlen!!!
    Das Rezept musste ich schon an so einige weitergeben.

    Liebe Grüße, Annelie

  6. Jasmin says:

    Ich möchte gerne die kirsch Taschen machen,aber das sind so viele für mich alleine. Meine Frage kann man die auch einfrieren. Wird sie so gerne machen.

    • Belinda says:

      Hallo Jasmin,
      ich habe es noch nicht ausprobiert, sie einzufrieren – aber ich denke, dass das funktioniert.
      Ich würde die gefrorenen Kirsch-Taschen dann bei 180 Grad für ca. 3 – 4 Minuten aufbacken.
      Viel Spaß beim Backen :)
      Viele Grüße, Belinda

Schreibe einen Kommentar